For the best poker sites visit 888 poker and party poker bonus code

Betreten von Eisflächen

 

Immer wieder werden im Winter Eisflächen zu verhängnisvollen Unfallquellen.

Obwohl sie oft sicher wirken, können diese Eisflächen oft das Körpergewicht eines Menschen nicht tragen - und das bedeutet: Lebensgefahr!

Besonders Kinder und Jugendliche beachten diese Gefahr oft nicht. Deshalb ist es wichtig, gerade sie immer wieder zu warnen.

Bei einer Wassertemperatur von drei bis vier Grad erschlaffen die Muskeln innerhalb von ca. 3 Minuten und ein Überwasserhalten wird fast unmöglich. Im schlimmsten Fall wird die eingebrochene Person bewusstlos und geht unter.

Aber was tun, wenn jemand ins Eis eingebrochen ist?

  • Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe, bzw. organisieren Sie, dass jemand den Notruf absetzt!

  • Wer sich zum Helfen auf die Eisfläche begibt, sollte sich dem Eingebrochenen liegend mit einer möglichst großen Auflagefläche nähern. Am besten mit einer Leiter oder einem Brett.

  • Vorsicht! An der Einbruchstelle ist das Eis - auch für Sie - sehr brüchig.

  • Als Hilfsmittel zur Rettung kann man der eingebrochenen Person z. B. eine Stange, Zaunpfahl, Eishockeyschläger oder ein Abschleppseil zuschieben.

  • Eine quer über die Einbruchstelle gelegte Unterlage (z. B. Äste) macht die Rettung leichter.

  • Hilfreich können auch an Gewässern aufgestellte Rettungsringe sein.

  • Gerettete Personen entkleiden, in warme Decken oder Jacken hüllen und wenn möglich ein warmes Getränk reichen. Kein Alkohol!

 

Ihre Feuerwehr Velden

 

2011 Betreten von Eisflächen.
Powered by Joomla themes